Saisoneröffnung in der Lagune von Grado:

vom 25.- 30.März 2021

20170928_155137.jpg

So! Fertig gejammert, jetzt geht es wieder los. Die Saison startet mit Sonne, Meer, Inseln Steilküste und natürlich! Klar dem geilsten Essen weltweit. Soweit die Theorie. :-)  Nein im Ernst! Ab März laufen wir am Strand bei Sonnenschein das erste Mal barfuß. Wer es nicht glaubt schaut in Youtube auf meinem Kanal! Für wenige "die Erstanmeldungen" gibt's die Möglichkeit im Camp günstig zu zelten, oder unsere Gästehütte mit 3 Betten zu mieten, für alle anderen gibt's günstige Unterkünfte in der Gegend oder den (warscheinlich) noch kostenlosen Stellplatz für Camper in Grado zu nehmen. (Campingplätze haben zu bis Ostern!) Auf dem Programm stehen 4 Touren und kostenlose Leistungen von Sea-Tour, wie Organisation, Camp-Nutzung (außer Übernachtung) Guiding zu Einsatzstellen und Briefing im Camp sowie die kleinen Bequemlichkeiten die einige ja von mir schon gewohnt sind. Ach ja und bitte keine Mailgejammer wegen Corona, da kann ich auch nichts ändern. Aktuelles hier untern auf der Seite. Anmeldung erforderlich! Bitte per Mail infoätsea-tour.de oder watsapp:0039 349 584 1629 Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. (Damit es noch gemütlich bleibt. Wer kein eigenes Boot mitbringt kann die komplette Ausrüstung bei mir mieten. Hänger zum Transport von max.16 Booten ist vorhanden der Rest muß auf die Autodächer. Ich plane die Touren immer so auf 3-5 Stunden damit keiner überfordert ist. Aber man kann ja Abends noch im Camp paddeln. Wer unser Gebiet noch nicht kennt wird ein absolut einmaliges Paddelrevier kennen lernen. Wenn es Wetter und die Gruppenstärke mitspielt plane ich auch eine Übernachtungstour auf einer Insel also Tourenzelt und Schlafsack mitnehmen. Kann auch größer sein da wir evtl. Begleitboot einsetzen. Genaueres hier weiter unten auf dieser Seite, unter Aktuelles. Ich würde mich riesig freuen Euch zu treffen und wir alle werden mal wieder richtig zusammen: Erleben, Essen und Lachen.

Bis dann. Es grüßen Euch Pinky und Frank. Vorläufiges Programm und weitere Infos unten!

DJI_0060.JPG

Aktuelles:  20 Januar Sonne, Luft 8°  brr Wasser 11° brrr eklig Trüb

Einreisebestimmungen 20.01.Zone Orange Einreise derzeit nur mit negativem Test 48 Std. Aber auch bei uns ist noch ziemlich alles zu macht keinen Sinn zu Reisen.

Ca Laguna ist derzeit ausgebucht. Falls eine Absage kommt melde ich mich bei denen die sich auf die Warteliste setzen lassen.

Tourenprogramm:

Donnerstag: Anreisetag ab 12.00 Uhr und Einleben im Camp. Mindestpegel 50 cm um 17.30 Uhr das heißt nach dem Kaffetrinken im Camp werden wir die Boote an den Steg bringen und bis zum Sonnenuntergang in die Lagune rausfahren. Anreisende bitte ich von 17.30 bis 19.30 erst Ihre Unterkunft aufzusuchen da ich mit raus fahren werde und das Camp verschlossen ist.

Freitag: 8:30 - 9:30 Frühstück dann Warmpaddeln für alle! 10:30 Abfahrt. Wir fahren an die Ausa nach Cervignano. Einstieg am Kleinfluß und gemeinsame Flußfahrt vom Kleinfluß über den Strom und nachdem alle warm sind dann über das offene Meer zurück zum Camp. Dort wartet dann ein Calaguna Cocktail auf alle Überlebenden ;-) 15 km aber auf einem Fluß mit guter Strömung! Nach 8 km die einzige Einkehrmöglichkeit

Samstag: 8:30 - 9:30 Frühstück (Briefung) Dann 10:30 wenn das Wetter passt auf zur Steilküste im Golf von Triest und Schloß Duino. Sehr schöne Paddeltour entlang der Steilküste und dem Rilke Weg Richtung Sistina. Autoumsetzen machen wir gemeinsam oder wir machen eine Rundtour ganz wie Ihr möchtet und wie hoch die Wellen sind. Da wir teilweise keine Anlandemöglichkeit haben bitte Kälteschutz einplanen und Wiedereinstiegszenario am Vortag mit irgendjemand durchgehen der dann auch den Flügelmann macht. Ganz tolle Tour mit schönen Eindrücken.  Kamera mitnehmen!  Geplant 12,5 km entlang der Küste bis  Schloß Miramare.

Sonntag /Montag : Ausschlafen und spätes Frühstück dann in die Bar. Gegen Spätnachmittag mir auflaufendem Wasser und wenn das Wetter stimmt geht es raus in die Lagune und auf das offene Meer. Dort wandern wir entlang der Küste und verbringen die Nacht auf einer Insel. Ein unvergessliches Abenteuer mit einmaliger Stommung denn wir sind ganz allein da draussen. Nächsten Morgen gemeinsames Frühstück und zusammen packen und durch die schönen Kanäle zurück zum Camp wo eine heiße Dusche und ein Bett auf uns wartet. Das Wetter muss natürlich perfekt passen. Zelte hab ich im Camp Ansonten fahren wir dennoch zum Privatstrand aber eben wieder zurück oder Alternativtouren.

Dienstag Abreisetag

Bei Übernachtung im Camp bitte eigene Bettwäsche und Kopfkissen mitbringen. Matratzen und Bettücher sind vorhanden. Für alle in Gästehäusern bitte denkt an eine kleine Luftmatratze 70 x 180 sowie einen Schlafsack für die Übernachttour. Wer nicht draussen übernachten möchte kann trotzdem mittpaddeln muss dann halt rechtzeitig umkehren. Am nächsten Tag bekommt er die Route um uns entgegenzukommen.